AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Die Frankfurter Malschule bietet Kunstunterricht verschiedener Kunstgattungen für Anfänger, Fortgeschrittene, Kinder und Erwachsene an. Für die Teilnahme ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich (z.B. über die  Menüleiste: Anmeldung).
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden eine Anmeldebestätigung und die Rechnung mit Kontodaten. Die Kursgebühr ist nach Rechnungslegung innerhalb 7 Tagen zahlbar auf das angegebene Konto. Nach Erhalt der Kursgebühr senden wir die Kurskarte zu. Die Platzvergabe erfolgt in Reihenfolge der Anmeldungen. Die Frankfurter Malschule behält sich vor, die Durchführung einer Veranstaltung abzusagen wenn ein Lehrer/in krank ist oder eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Teilnehmern nicht erreicht sein sollte. Die bezahlte Kursgebühr wird dann selbstverständlich sofort erstattet. Die Verträge beginnen und enden mit der Kursdauer. Die kostenlose Stornierung eines angemeldeten Kurses kann bis 3 Wochen vor Kursbeginn erfolgen. Danach kann ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden oder die Kursgebühr wird trotzdem fällig.

Eine Besonderheit der Frankfurter Malschule ist, dass rechtzeitig per mail abgesagte Einheiten nicht verfallen. Die Absage einer Kurseinheit seitens des Kursteilnehmers kann bis 24 Stunden vorher schriftlich erfolgen. Bei einer späteren Absage oder „unentschuldigtem Fernbleiben“ behält sich die Frankfurter Malschule das Recht vor, die Kurseinheit dem gebuchten Unterrichtskontingent anzurechnen. Eine rechtzeitig entschuldigte Kurseinheit kann während der  gesamten Kursdauer des Trimesters im Parallelkurs vor- oder nachgeholt werden, danach entfällt diese ersatzlos.

Der/die Teilnehmer/in kommt seiner/ihrer Zahlungspflicht direkt nach Erhalt der Rechnung nach per Überweisung.